Auszeit

Der Druck wird zu groß. Diese ständige drei- stündige Fahrerei pro Tag und der nahezu unendliche Stoff den es zu lernen gilt sind einfach zu viel. Dazu noch die Arbeit. Ich verschwinde in einem Chaos- Haufen bestehend aus Dingen die noch zu erledigen sind und solchen die schon längst erledigt hätten sein müssen. Seit einem Monat ca. 4 Stunden Schlaf pro Nacht. Ich hab keinen Bock mehr. Ich nehme mir ne Auszeit und wenn es nur ein Tag ist an dem ich jeder Krise, jeder Arbeit und jeder Streiterei aus dem Weg gehe. Ein Tag Krafttanken. Denn es wird nicht leichter werden.